20170623_194518_edited.jpg

  • Zieht er beim Spaziergang an der Leine?

  • Ist er nicht mehr abrufbar, wenn Sie ihn von der Leine lassen?

  • Belästigt er Radfahrer, Jogger oder Spaziergänger?

  • Ist er an der Leine aggressiv gegenüber anderen Hunden?

  • Zerstört er in der Zeit Ihrer Abwesenheit Ihre Wohnung?

  • Haben Sie schon morgens vor dem Spaziergang mit Ihrem Liebling ein mulmiges Gefühl, weil Sie nicht wissen, was sie erwartet, welche Überraschung er heute wieder für Sie bereithält?

 

 

 

 

Ich, zeige Ihnen, wie Sie all diese Probleme unter meiner Anleitung in den Griff bekommen können. Durch meine Erfahrung aus über 30-jähriger Trainertätigkeit kann ich Ihnen eine für Sie nachvollziehbare Methode vermitteln, durch die Sie in der Lage sein werden, nicht nur die Probleme, die Sie zurzeit haben zu lösen, sondern auch eventuell zukünftig auftretende Meinungsverschiedenheiten, zu beseitigen.

 

 

Sie werden zukünftig in der Lage sein, Ihrem Hund zu kommunizieren, was er tun oder unterlassen soll, weil sein Verhalten Sie sonst in Schwierigkeiten bringt.

Wenn Sie eine oder mehrere dieser Fragen mit ja beantwortet haben, dann sollten Sie mit mir sprechen.

Läuft es bei Ihnen und Ihrem Hund nicht ganz so rund?

Das Resultat:

 

Wer bin ich

Mein Name ist Reinhard Mumper. Meine Gattin Ingrid und ich sind Hundehalter aus Leidenschaft.  

   Als vor über 30 Jahren unser erster Hund ins Haus kam, hatte ich eigentlich überhaupt keine Ahnung was auf uns zukommen sollte.

   Eine Schäferhündin, die uns erziehungstechnisch vor richtig große Aufgaben stellte. Und niemand weit und breit, der uns helfen konnte die Probleme, die sich uns stellten, zu lösen.

   Und das war der Auslöser. Ich fasste den Entschluss mich intensiv mit Hundeausbildung und Erziehung auseinander zu setzen, um vorerst einmal unsere eigenen Probleme zu beheben.

Gehen an lockerer Leine

   Nachdem ich seit 1988 in diversen Ausbildungsvereinen als Trainer in den verschiedensten Disziplinen tätig war, entschloss ich mich 2016 die Leitung der Hundeschule Knittelfeld-Apfelberg zu übernehmen.

   Dieser Schritt war auch der Anlass, mich noch intensiver als schon die Jahre davor, mit der Erziehung der Hunde für den Alltag auseinanderzusetzen.

   Ich begann erste Kurse und Seminare zu besuchen.Parallel dazu lernte ich Hunde richtig einzuschätzen und Führung zu geben durch das Abhalten von Kursen in diversen Hundeschulen.       

   Und machte in den folgenden Jahren die Erfahrung, dass das Problem in den meisten Fällen die mir vorgestellt wurden, am anderen Ende der Leine liegt.

​   Heute, 30 Jahre und unzählige Seminare und Trainerausbildungen später, weiß ich, dass der Weg zu einem harmonischen Zusammenleben nur über das Verständnis der Denkweise von Hunden führen kann.

unserehündin.jpg
kortisundich_edited.jpg

Mein Wirkungskreis

Vorwiegend der Bezirk Murtal, aber auch Murau, Leoben, Bruck-Mürzzuschlag, Voitsberg, Graz und Graz Umgebung

Steiermark2_edited.png
Führung.jpg

Sie haben bereits meine Hilfe in Anspruch genommen....

 

Christian und Ares!​

Sein American Staffordshire Terrier rastete beim bloßen Anblick von Gewässern vollständig aus und wollte mit aller Macht ins Wasser. Dank des gemeinsamen Trainings kann er mittlerweile mit Ares auch unangeleint neben der Mur spazieren gehen.

Oder Christina und Charly! ​

Spaziergänge mit Ihrem 3-jährigen Border Collie Rüden der alles, was bei drei nicht am Baum war, verfolgte und jagte und bei Hundebegegnungen ausrastete, wurden zu einer Nervenbelastung. Mittlerweile kein Thema mehr für Christina. Sie kann entspannt mit Charly spazieren gehen und sogar mit ihm gemeinsam mit dem Rad fahren. Er macht keinen Versuch mehr sich in die Büsche zu schlagen oder einen Artgenossen seine Meinung zu sagen.

Wie Christina und Christian Ihre Erlebnisse schildern und noch viele weitere Meinungen von Hundehaltern,  über unsere Zusammenarbeit, lesen Sie hier.